Susnet Facebook Like Box

Bürgermeisterschaftsaktion der Stadt Horb und Antenne1

 

Am 14. Juli 2013 stellte sich die Stadt Horb der von Antenne 1 gestellten Aufgabe im Rahmen des Bürgerschaftswettbewerbs. Die am Dienstag verkündete Aufgabe bestand darin, dass ein riesiges Autokennzeichen durch 500 Bürger und Bürgerinnen dargestellt werden muss und sich von FDS- nach HOR verwandeln muss.

12 Helfer und Junghelfer des Ortsverbandes unterstützten die Stadt Horb am sonnigen Sonntag bei der Bewältigung der Aufgabe. Zuerst galt es zum Veranstaltungsbeginn die Veranstalter logistisch zu unterstützen.

Pünktlich um 11:00 Uhr wurde von Matthias Raidt vom Antenne 1-Team die Zusatzaufgabe verkündet:
Der Horber Oberbürgermeister Peter Rosenberger muss über das Wasser wandeln!
Das war natürliche eine Aufgabe bei der viele gleich an den ortsansässigen Ortsverband des THW dachten. Zugführer Benjamin Heller setzte sich sofort mit den Verantwortlichen vor Ort in Verbindung und nach kurzer Beratung wurde entschieden, dass der Neckar mittels Sandsäcken überquerbar gemacht werden soll.

Es wurden unter großer Beteiligung der Bevölkerung  in der Kaserne schnell über 300 Sandsäcke gefüllt, vom THW an das Neckarufer gebracht und von den THW-Helfern im Neckar verbaut. Die Horber fühlten sich wie bei einem großer Hochwassereinsatz. Ein anschließender Probelauf verlief erfolgreich und OB Peter Rosenberger erreichte unbeschadet des gegenüber liegende Neckarufer.

Zum eigentlichen Start der Bewältigung der Zusatzaufgabe wurde OB Peter Rosenberger noch mit diversen Schwimmutensilien ausgestatt und er brachte das "ungeliebte" KFZ-Kennzeichen mit den Buchstaben FDS an das andere Ufer. Dort wurde es gegen das gewünschte KFZ-Kennzeichen HOR getauscht und wieder an das andere Neckarufer zurück gebracht. Vom Antenne 1-Team wurde verkündet, dass die Aufgabe glänzend gemeistert wurde.

Video von Antenne 1YouTube

Danach bauten die THW-Helfer die Sandsackquerung wieder unter nochmaliger Beteiligung der Bevölkerung zurück.

Auch die bereits am Dienstag verkündete Aufgabe wurde gegen 15:00 Uhr erfolgreich bewältigt.Über 500 Horber stellten das größte KFZ-Kennzeichen der Welt dar und verwandelten das FDS-ADE 13 in HOR-A 1. Aus luftiger Höhe von 30 Meter verkündete ANTENNE 1-Reporter Andreas Dangel aus dem Korb der Drehleiter der freiwiligen Feuerwehr Horb die erfolgreiche Bewältigung der Aufgabe.

Links:
Presseartikel Schwarzwälder-Botehttp://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-a-n-der-ob-geht-baden-horbs-buerger-gewinnen.55932681-49f6-44c2-895b-1f2258ba30a8.html
Stadt Horb http://www.horb.de/1591?view=publish&item=gallery&id=36
Antenne 1 http://www.antenne1.de/views/programm/aktionen/buergermeisterschaft/buergermeisterschaft-station-5.html
Facebook:  https://www.facebook.com/pages/B%C3%BCrgermeisterschaft-Horb-am-Neckar/212677172215763